Strafe muss sein

Steuerhinterziehung wird bestraft, auch wenn nationales Recht die Strafe nicht vorsieht.

Hier ging es um Kläger, die in den Niederlanden Ware (Mobiltelefone u.a.) von dortigen Unternehmern kauften und diese an Unternehmen außerhalb der Niederlanden verkauften. Die Kläger behandelten die Lieferungen als steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen und zogen die Vorsteuer aus den Eingangsrechnungen...

Keine Umsatzsteuerbefreiung für Arbeitsvermittler

Sozial hin oder her - die Umsatzsteuer muss gezahlt werden.

Die Mehrwertsteuersystemrichtlinie (europäisches Recht) sieht vor, dass eng mit der Sozialfürsorge und der sozialen Sicherheit verbundene Dienstleistungen und Lieferungen von Gegenständen von der Umsatzsteuer befreit werden. Dabei müssen die Leistungen von Altenheimen, Einrichtungen des öffentlichen Rechts oder andere von dem...

Regie zu 19% Umsatzsteuer

Ein Regisseur ist nicht Künstler genug.

Das Umsatzsteuergesetz sieht verschiedene Umsatzsteuerbefreiungen vor. So auch für die Umsätze der Theater, Orchester und weiterer Einrichtungen des Bundes, der Länder, der Gemeinden oder der Gemeindeverbände (§ 4 N. 20a UStG). Doch ging es im vorliegenden Fall um einen selbstständig...