steuerberaten.de beliefert immer mehr Onlinemedien mit Steuer-Rechnern

Nach Impulse, Berlin.de und n-tv integrieren jetzt auch bild.de und capital.de die kostenlosen Steuer-Rechner; Hoher Nutzwert dank permanenter Aktualisierung und einfacher Bedienung

Nach Antritt der schwarz-gelben Regierungskoalition vergeht kaum ein Tag ohne neue Ankündigungen und Beschlüsse zur Steuerpolitik. Damit die Bundesbürger in dem Steuerdschungel den Überblick behalten, entwickelt das Online-Steuerbüro steuerberaten.de kontinuierlich neue Internet-Rechner, mit denen aktuelle und künftige Steuerlasten sofort für...

steuerberaten.de: Online-Steuerberatungsgesellschaft bietet spezielles Leistungspaket für Franchiseorganisationen

Bundesweite Betreuung aller Franchisenehmer aus einer Hand nach einheitlichen Standards; Kostengünstige Betreuung durch Online-Steuerbüro mit persönlichem Ansprechpartner für jeden Franchisenehmer; Bereitstellung betriebsübergreifender Benchmarks an die Zentrale und anonymisierter Vergleichsdaten an Franchisebetriebe

Die Online-Steuerberatungsgesellschaft steuerberaten.de bietet ab sofort ein spezielles Leistungspaket für Franchiseorganisationen. Das bei geschäftlichen und privaten Kunden bewährte Konzept des Online-Steuerbüros zahlt sich gerade für Franchiseunternehmen doppelt aus: Durch moderne und effiziente Kommunikation per Internet kann steuerberaten.de steuerliche und buchhalterische...

steuerberaten.de: wegen Überfüllung kurz geschlossen

- Nutzerandrang führt zu Bearbeitungsstopp neuer Aufträge - Kapazitätsgrenze bei bis zu 120 Neukunden pro Monat erreicht - vermutlich stärkstes Wachstum aller deutschen Steuerberatungs-Kanzleien

steuerberaten.de bietet seit rund einem Jahr steuerliche und buchhalterische Dienstleistungen, die sich erstmals komplett über das Internet abwickeln lassen und damit besonders kostengünstig sind. Der Zuwachs an Mandanten ist enorm: Konnten in den Anfangsmonaten etwa 50 Neukunden pro Monat begrüßt...

Muster-Einspruchsformulare gegen Solidaritätszuschlag auf steuerberaten.de

- Finanzgericht hält "Soli" für verfassungswidrig - schneller Einspruch innerhalb von einem Monat notwendig - online ausfüllen, keine Registrierung, ausdrucken und an das Finanzamt senden

Seit 1991 gibt es ihn mit einer kurzen Unterbrechung: den "Solidaritätszuschlag". Jetzt hat das Niedersächsische Finanzgericht entschieden, dass der "Soli" verfassungswidrig sei und öffnet damit kurzzeitig eine Tür für alle diejenigen, die jüngst ihren Steuerbescheid ohne den Zusatz der Vorläufigkeit...

Stufentarif: Jeder profitiert, nur der Staat stolpert

Online-Rechner von steuerberaten.de erstellt Sofortvergleich: individuelle Steuerlast beim aktuellen Steuermodell versus Stufentarif

Die FDP hat ihn gefordert, Kanzlerin Angela Merkel hat die Einführung ab 2011 in ihrer Regierungserklärung bestätigt: Der Stufentarif im Steuersystem kommt. Welche Änderungen das Stufenmodell konkret für jeden Steuerbürger individuell bedeutet, zeigt jetzt steuerberaten.de mit dem allerersten Online-Rechner, der...

Steuern steuern mit dem iPhone

- neue iPhone-Applikation von steuerberaten.de macht Erfassung von Steuerbelegen kinderleicht - Belege abfotografieren und per Tastendruck an den persönlichen Steuerberater senden

Phone-Nutzer sind es gewohnt, sonst komplizierte Dinge wie Online-Banking oder Ticketbuchungen schnell und bequem am Handy zu erledigen. Ob Kinokarten-Bestellung oder Wegbeschreibung - mit der passenden Applikation ist alles im Handumdrehen organisiert. Ab sofort ist es sogar möglich, die eigenen...

steuerberaten.de: Online-Steuerberatung über Ländergrenzen hinweg

Online-Steuerbüro als bequem erreichbare Anlaufstelle für alle Steuerfragen von Expatriates

Ob als Ingenieur in China, Entwicklungshelfer in Pakistan oder Pensionär in Spanien: Immer mehr Deutsche leben zumindest für einen begrenzten Zeitraum im Ausland. Dabei gilt es nicht nur, sich in fremde Kulturen einzuleben, auch die eigenen Finanzen müssen auf den...

steuerberaten.de droht Klagewelle wegen zu niedriger Gebühren

Steuerberaterkammer Köln strengt berufsrechtliches Verfahren an, um Beratungsgebühren hochzuhalten; Kanzlei aus Mönchengladbach fordert steuerberaten.de zur Unterlassung auf

Der Fall erinnert an DocMorris: Auch gegen die Versandapotheke hatte der eigene Berufsverband geklagt und wollte damit ein zeitgemäßes Konzept mit verbraucherfreundlichen Preisen verhindern. Jetzt hat es das Online-Steuerbüro steuerberaten.de gleich doppelt erwischt: Die Steuerberaterkammer Köln hat bei der Generalstaatsanwaltschaft...

Kollegiales Abmahnwesen

Gralshüter vom Niederrhein

Vorbemerkung: Die Berufskollegen der nunmehr nicht mehr genannten Partnerschaftsgesellschaft haben uns mit Schreiben vom 2.6.2009 darauf hingewiesen, dass steuerberaten.de nach deren vorläufiger Einschätzung gegen Persönlichkeitsrechte, Datenschutzrechtliche Bestimmungen sowie Urheberrechte verstosse und hierdurch eine mögliche Geschäftsschädigung der Partnerschaftsgesellschaft in Kauf genommen...

steuerberaten.de - Blog
Anmeldung zum Newsletter
Wir informieren sie regelmäßig über aktuelle Artikel und Infos zum Thema Steuern, Selbstständigkeit und Unternehmertum - noch bevor diese regulär auf unserem Blog erscheinen!
Weitere Informationen, wie etwa die Datenverarbeitung durch unseren Newsletter-Anbieter
CleverReach entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

Impressum
close-link
Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen?
Melden sie sich für unseren Newsletter an!


steuerberaten.de Newsletter
close-link