Geschätzte Lesezeit: < 1 Minute

Das Geschäftsmodell Ihres Online-Unternehmens als Einzelunternehmung oder Personengesellschaft (z. B. als Gesellschaft bürgerlichen Rechts – GbR) hat sich bewährt, die Umsätze steigen und Sie können erfolgreiche Skalierungseffekte vorweisen. Egal, ob Sie Waren über das Internet verkaufen oder online Dienstleistungen anbieten, mit dem wachsenden Erfolg kommen auch weitere steuerliche Verpflichtungen auf Sie zu. Gerade, wenn Sie bisher Ihren Gewinn mit der einfachen Einnahmenüberschussrechnung erstellt haben, steht möglicherweise schon bald eine Neuerung im Rechnungswesen an: der verpflichtende Wechsel zur Bilanzierung, also die Aufstellung einer Bilanz.

Zum Artikel „Wechsel zur Bilanzierung“.

steuerberaten.de - Blog
Anmeldung zum Newsletter
Wir informieren sie regelmäßig über aktuelle Artikel und Infos zum Thema Steuern, Selbstständigkeit und Unternehmertum - noch bevor diese regulär auf unserem Blog erscheinen!
Weitere Informationen, wie etwa die Datenverarbeitung durch unseren Newsletter-Anbieter
CleverReach entnehmen Sie bitte unseren Datenschutzbestimmungen.

Impressum
close-link
Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen?
Melden sie sich für unseren Newsletter an!


steuerberaten.de Newsletter
close-link