Abschiedsfeier im Betrieb: Aufwendungen können Werbungskosten sein

Finanzämter müssen die Aufwendungen z.B. eines Beamten für seine Abschiedsfeier an seinem Arbeitstelle unterUmständen als Werbungskosten anerkennen. Das Finanzamt darf hier nicht willkürlich den Abzug streichen. Allerdings spielen die Umstände des Einzelfalls eine wichtige Rolle.

Vorliegend ging es um einen Beamten, der auf eigenen Wunsch vor Erreichen der Altersgrenze aus dem öffentlichen Dienst ausgeschieden war. Eine Tätigkeit in der privaten Wirtschaft sah er als lukrativer an. Als er die Ausgaben für die Abschiedsfeier in den...

Kindergeld auch für Berufstätige?

Können Eltern auch bei berufstätigen Kindern ausnahmsweise einen Anspruch auf´s Kindergeld haben? Das kommt ganz auf den Einzelfall an.

Vorliegend hatte eine Mutter für seinen Sohn während seiner Ausbildung zum Bauzeichner Kindergeld bezogen. Nach Abschluss der Ausbildung bekam er eine Vollzeitstelle. Nachdem er ein Jahr gearbeitet hatte, begann er neben seiner beruflichen Tätigkeit ein Studium, das er erfolgreich abschloss....

Auswärtstätigkeit: Höhere Kilometerpauschale als Werbungskosten absetzbar?

Dürfen Arbeitnehmer im Rahmen einer Auswärtstätigkeit eine höhere Kilometerpauschale als 30 Cent pro Kilometer als Reisekosten ansetzen?

Viele Arbeitnehmer ärgern sich darüber, dass das Finanzamt im Steuerbescheid im Rahmen einer Auswärtstätigkeit mit dem eigenen PKW nur eine Kilometerpauschale von mageren 30 Cent je Kilometer als Werbungskosten anerkennt. Dies liegt daran, dass der Gesetzgeber diese Pauschale seit vielen...

Steuererklärung: Muss Finanzamt Steuererklärung per Fax akzeptieren?

Dürfen Steuerzahler ihre Steuererklärung auch per Fax an das Finanzamt verschicken? Bisher hat sich der Fiskus geweigert. Ist nur die Frage, ob er das darf.

Für Steuerzahler wäre das Verschicken ihrer Steuererklärung per Fax vorteilhaft, um die Frist für die Abgabe noch einzuhalten. Doch viele Finanzämter sträuben sich. Sie stehen auf dem Standpunkt, dass Steuererklärungen im Original vorgelegt werden müssen, um die Eigenhändigkeit zu wahren....

Doppelte Haushaltsführung: Eventuell auch bei Single mit Bleibe im Elternhaus

Auch Singles, die noch bei ihren Eltern leben, können unter Umständen Werbungskosten wegen doppelter Haushaltsführung geltend machen.

Wer als alleinstehender Single noch bei seinen Eltern lebt und aus beruflichen Gründen eine Unterkunft am Ort seines Arbeitgebers benötigt, kann die Ausgaben hierfür womöglich als Werbungskosten wegen doppelter Haushaltsführung erfolgreich geltend machen. Das gilt sogar , soweit er bei...

Freikaufen vom Wehrdienst steuerlich abzugsfähig?

Können Wehrpflichtige die Aufwendungen für das Freikaufen vom Wehrdienst von der Steuer absetzen?

Vorliegend ging es um einen in Deutschland lebenden Türken, der sich von dem Wehrdienst in der Türkei losgekauft hatte. Ansonsten wäre er aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft zum Ableisten des Wehrdienstes verpflichtet gewesen. Dies kostete ihn allerdings 5.112 Euro, die er...

Kosten für Zivilprozess wegen Kunstfehler eventuell steuerlich absetzbar

Die Kosten für einen Zivilprozess wegen eines Kunstfehlers durch einen Arzt sind oft hoch. Umso besser ist, dass das Finanzamt diese Ausgaben unter Umständen als außergewöhnliche Belastung anerkennen muss.

Im zugrundeliegenden Sachverhalt hatte ein Witwe einen Arzt auf Schmerzensgeld verklagt.Der Witwer machte ihn für den Tod seiner Frau verantwortlich. Diese sei aufgrund der Folgen eines Behandlungsfehlers gestorben. Nach Einreichung  der Klage hatte das zuständige Landgericht ein Sachverständigengutachten und ein...

Kosten für Erbstreitigkeit eventuell steuerlich absetzbar

Auch die Kosten eines Zivilrechtsstreits etwa wegen einer Erbschaft können als außergewöhnliche Belastung abzugsfähig sein. Steuerzahler sollten sich nicht einschüchtern lassen.

Vorliegend musste eine im Testament von der Mutter eingesetzte Erbin vor Gericht um ihre Erbschaft kämpfen, weil ihr Bruder das Testament als nicht rechtmäßig ansah. Obwohl sie den Rechtsstreit gewann, blieb sie auf den Kosten in Höhe von über 7.000...

Umzug ins Seniorenstift-Welche Aufwendungen außergewöhnliche Belastungen sind

Welche Aufwendungen können Senioren beim krankheitsbedingten Umzug in sein Seniorenstift als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen? Hierzu gibt es eine neue Entscheidung des Bundesfinanzhofes.

Vorliegend war ein Ehepaar aufgrund einer Erkrankung pflegebedürftig und zog in ein Seniorestift. Sie schlossen dabei keinen kombinierten Pflege-Wohnvertrag mit dem Träger ab. Vielmehr wurde das Ganze gesplittet: Sie schlossen zum Einen mit dem Wohnstift einen Vertrag über Unterbringung und...

Kindergeld: Anforderungen an „Arbeitswilligkeit“ bei Kind ohne Ausbildungsplatz

Eltern von volljährigen Kindern ohne Ausbildungsplatz bis zu 25 Jahren können Kindergeld erhalten. Das gilt allerdings nur unter bestimmten Umständen.

Allerdings gibt es hier für den Bezug von Kindergeld relativ hohe Hürden. Entweder muss sich das Kind bei der Arbeitsagentur regelmäßig - alle drei Monate - arbeitssuchend melden. Oder es muss auf andere Weise nachweisen, dass es "arbeitswillig" ist. Die...