Geltendmachung der Entfernungspauschale für mehrfaches tägliches Pendeln zur Arbeitsstelle

Wer als Arbeitnehmer zweimal täglich zwischen Wohnung und Arbeitsstelle pendelt, hat auch höhere Fahrtkosten. Aber werden diese auch beim Ansetzen der Entfernungspauschale als Werbungsksoten berücksichtigt?

Vor allem bei Arbeitnehmern im Schichtdienst aber auch in künstlerischen Berufen kommt es vor, dass Arbeitnehmer mehrfach am Tag zur Arbeit fahren. So war es auch bei einem Musiker, der an einem Theater beschäftigt war. Er musste sowohl an den...

Aufwendungen für berufliche Krankheiten können Werbungskosten sein

Wer unter einer Erkrankung z.B. im Bereich der Schultern leidet sollte unbedingt die Ursache abklären lassen. Bei einem hinreichenden beruflichen Zusammenhang kommt eine Berücksichtigung als Werbungskosten infrage. Das gilt auch, soweit es sich um keine anerkannte Berufskrankheit handelt.

Normalerweise kann man Behandlungskosten allenfalls als außergewöhnliche Belastungen von der Steuer absetzen. Dies lohnt sich aber selten, weil das Finanzamt von den geltend gemachten Ausgaben einen zumutbaren Eigenanteil abzieht.Von daher sollte man unbedingt die Ursache von der Erkrankung abklären lassen....