Kündigung von Steuerberatungsverträgen

Steuerberatungsverträge mit dem Gegenstand der laufenden steuerlichen Beratung sind in der Regel als Dienstverträge zu qualifizieren. Folglich sind sie ohne Einhaltung von Fristen kündbar.

Der Steuerberatungsvertrag kommt zustande durch Angebot (§ 145 BGB) und Annahme (§146ff BGB). Angebot und Annahme sind einseitige, empfangsbedürftige Willenserklärungen, die ausdrücklich oder durch schlüssiges Verhalten abgegeben werden. Die Schriftform ist gesetzlich nicht erforderlich. Daher kann dieser Vertrag auch mündlich...

Steuerklassenwechsel für höheres Elterngeld

Dürfen Eltern vor der Geburt ihres Kindes die Steuerklasse wechseln, um mehr Elterngeld zu erhalten?

Im Falle einer ankündigenden Schwangerschaft sollten Eltern prüfen, ob sich ein Wechsel der Steuerklasse lohnt. Und zwar so weit wie möglich vor dem Zeitpunkt, an dem das Kind auf die Welt kommt. Dadurch kann sich nämlich Ihr Anspruch auf das...

Steuerbescheid mit falschem Datum

Was passiert, wenn sich der Steuerbescheid bereits vor dem aufgedruckten Datum im Briefkasten befindet?

Normalerweise wird ein Steuerbescheid immer zu einem späteren Zeitpunkt als dem angegebenen Bescheiddatum zugestellt. Sofern das mal umgekehrt passieren sollte, müssen Sie aufpassen. Denn dies spricht nicht gegen seine Wirksamkeit. Und Sie dürfen nicht einfach davon ausgehen, dass die Rechtsmittelfrist...

Besteuerung von Plastiktüten

Sollte bei dem Kauf einer Plastiktüte Steuern anfallen - zum Schutz der Umwelt?

Durch die Herstellung von Plastiktüten wird die Umwelt belastet. Nach Berechnungen der EU erfolgt bei der Produktion von 200 Plastiktüten ein CO 2 Ausstoß von bis zu 8 kg. Von daher gibt es in Frankreich einen Gesetzesentwurf, der die Einführung...

Dienstreise und Fahrtkosten

Können Arbeitnehmer auf einer Dienstreise von über 3 Monaten ebenfalls die Fahrtkosten in tatsächlicher Höhe steuerlich erfolgreich geltend machen?

Bislang waren Sie als Arbeitnehmer bei einer längeren Dienstreise der Dumme. Ab dem 4 Monat wurden Ihre tatsächlichen Aufwendungen für die Fahrt nicht mehr als Werbungskosten anerkennt. Ab diesem Zeitpunkt mussten Sie sich mit den Entfernungspauschalen begnügen. Dies sollten Sie...

Kinderbetreuungskosten

Inwieweit können Eltern Kinderbetreuungskosten steuerlich absetzen?

Wenn Sie als Eltern oder als alleinerziehendes Elternteil beide ihre Brötchen verdienen und daher nicht auf ihr Kind aufpassen können sind, können Sie Ihre Ausgaben für Kinderbetreuung als Werbungskosten absetzen. Allerdings werden nur 2/3 dieser Aufwendungen, maximal jedoch 4.000 Euro...

Verbraucherinsolvenzverfahren und Steuerhinterziehung

Verliert ein Privatmann im Verbraucherschutzinsolvenzverfahren seinen Anspruch auf Restschuldbefreiung, wenn er Steuern hinterzogen hat?

Normalerweise darf ein Gläubiger bis zu 30 Jahren Vollstreckungsmaßnahmen durchführen, wenn er gegen einen Schuldner einen vollstreckungsfähigen Titel erwirkt hat, wie etwa ein Urteil oder einen Vollstreckungsbescheid. Dies war für Privatleute besonders schlimm, die sich etwa aufgrund einer plötzlichen Arbeitslosigkeit...

Sparstrumpf und Steuerschätzung

Darf das Finanzamt Kapitaleinkünfte unterstellen, wenn Sie zu Hause eine größere Summe Bargeld horten und es ohne Nachweis ausgeben?

Normalerweise sind Sie dem Finanzamt keine Rechenschaft schuldig, wenn Sie Ihr Konto plündern, das Bargeld eine Zeitlang in Ihren eigenen vier Wänden aufbewahren und dann für Ihre allgemeine Lebensführung ausgeben. Anders sieht die Sache allerdings dann aus, wenn es sich...

Kindergelderhöhung

Inwieweit wird in nächster Zeit das Kindergeld und der Kinderfreibetrag erhöht? Hier werden große Versprechungen gemacht.

Die große Koalition hat es nach der Sommerpause geschafft, zu ihrer ersten Sitzung zusammenzutreten. Angesichts der Finanzkrise gibt man sich gegenüber Familien mit Kindern großzügig. So soll das Kindergeld erhöht werden. Für das erste und zweite Kind ist eine Erhöhung...

Solarstromanlage und Steuern

Die Anschaffung einer Solarstromanlage hat auch steuerliche Konsequenzen.

Ehe Sie sich eine Solarstromanlage anschaffen, sollten Sie sich neben den Förderungsmöglichkeiten auch über die steuerlichen Folgen informieren. Als Privatperson haben Sie z.B. häufig ein Wahlrecht, ob Sie wie ein normaler Unternehmer der Umsatzsteuerpflicht unterliegen oder nicht. Der Verzicht auf...