Kindergeld und Auslandsstudium: Eventuell fällt Kindergeld weg

Das Kindergeld kann bei einem Auslandsstudium von mehreren Jahren auf dem Spiel stehen. Auf was Eltern achten sollten.

Bei Studenten ist ein Auslandsstudium beliebt, um neue Erfahrungen zu sammeln. Dauert der Aufenthalt des Kindes im Ausland mehrere Jahre, sollten Eltern aufpassen. Ansonsten kann der Anspruch auf das Kindergeld wegfallen. Der Bezug von Kindergeld setzt nämlich voraus, dass das...

Kindergeld auch für Berufstätige?

Können Eltern auch bei berufstätigen Kindern ausnahmsweise einen Anspruch auf´s Kindergeld haben? Das kommt ganz auf den Einzelfall an.

Vorliegend hatte eine Mutter für seinen Sohn während seiner Ausbildung zum Bauzeichner Kindergeld bezogen. Nach Abschluss der Ausbildung bekam er eine Vollzeitstelle. Nachdem er ein Jahr gearbeitet hatte, begann er neben seiner beruflichen Tätigkeit ein Studium, das er erfolgreich abschloss....

Doppelte Haushaltsführung: Eventuell auch bei Single mit Bleibe im Elternhaus

Auch Singles, die noch bei ihren Eltern leben, können unter Umständen Werbungskosten wegen doppelter Haushaltsführung geltend machen.

Wer als alleinstehender Single noch bei seinen Eltern lebt und aus beruflichen Gründen eine Unterkunft am Ort seines Arbeitgebers benötigt, kann die Ausgaben hierfür womöglich als Werbungskosten wegen doppelter Haushaltsführung erfolgreich geltend machen. Das gilt sogar , soweit er bei...

Freikaufen vom Wehrdienst steuerlich abzugsfähig?

Können Wehrpflichtige die Aufwendungen für das Freikaufen vom Wehrdienst von der Steuer absetzen?

Vorliegend ging es um einen in Deutschland lebenden Türken, der sich von dem Wehrdienst in der Türkei losgekauft hatte. Ansonsten wäre er aufgrund seiner doppelten Staatsbürgerschaft zum Ableisten des Wehrdienstes verpflichtet gewesen. Dies kostete ihn allerdings 5.112 Euro, die er...

Kindergeld trotz Mutterschutz oder Elternzeit?

Die Familienkasse darf bei Unterbrachung der Suche nach einem Ausbildungsplatz während des Mutterschutzes nicht einfach das Kindergeld streichen. Anders sieht das allerdings hinsichtlich der Elternzeit aus.

Ein Vater hatte eine volljährige Tochter mit eigener Wohnung, die Kindergeld bezog. Sie hatte sich zunächst bei der Arbeitsagentur als Bewerberin für eine Ausbildungsstelle gemeldet. Darüber hinaus versuchte sie auch aktiv einen Ausbildungsplatz zu erhalten. Als sie schwander wurde, stellte...

Heiraten muss nicht zum Wegfall des Kindergeldes führen

Ob die Familienkasse beim Heiraten eines volljährigen Kindes einfach das Kindergeld streichen darf, ist zweifelhaft. Ein neues Urteil bejaht hier einen Anspruch aufs Kindergeld auch bei einem gutverdienenden Ehegatten.

Ab und zu kommt es vor, dass volljährige Kinder während ihrer Berufsausbildung oder einem Studium mit einem Partner die Ehe eingehen. Im Folgenden gibt es dann häufig eine böse Überraschung: Die Familienkasse weigert sich in einem Bescheid weiterhin Kindergeld an...

Länger Kindergeld bei Ableistung von freiwilligem sozialen Jahr?

Beim freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) stellt sich die Frage, ob die Eltern auch über das Alter des Kindes von 25 Jahren hinaus Kindergeld erhalten. Hierzu gibt es jetzt eine Entscheidung des Finanzgerichtes Münster.

Vorliegend wollte ein Vater für sein in einer Ausbildung befindliches Kind Kindergeld haben. Doch die Familienkasse lehnte dies ab, weil das Kind die normalerweise maßgebliche Altersgrenze von 25 Jahren überschritten hat. Hiermit war der Vater jedoch nicht einverstanden und klagte....

Berufsunfähigkeitsversicherung: Sonderausgaben oder Werbungskosten?

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung gilt für das Finanzamt im Allgemeinen als begrenzt abzugsfähige Sonderausgabe. Das unterscheidet sie steuerlich von den voll abzugsfähigen Werbungskosten.

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung gilt für das Finanzamt im Allgemeinen als begrenzt abzugsfähige Sonderausgabe. Das unterscheidet sie steuerlich von den voll abzugsfähigen Werbungskosten. Unternehmer hätten gern die zweite Regelung, weil diese eine deutlich höhere Entlastung bringt, Gerichtsurteile widersprachen jedoch mehrfach dieser...

Sind Aufwendungen für ein Erststudium mit Praktika Werbungskosten?

Das Finanzgericht Münster hat sich mit der Frage beschäftigt, ob die Kosten für ein Erststudium bei der Absolvierung von vorgeschriebenen Praktika als Werbungskosten steuerlich abzugsfähig sind.

Nachdem der Bundesfinanzhof im Rahmen eines Erstudiums den Abzug von Werbungskosten zugelassen hatte, hat der Gesetzgeber dies vor einigen Jahren untersagt. Eine Studentin wollte sich damit aber nicht zufrieden geben. Sie musste Studien- und Prüfungsgebühren von ungefähr  10.500 Euro entrichten ...

Gestaltungsspielraum für Zuschläge in der Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit.

Für Berufe mit schwankendem Arbeitslohn ist es nun möglich, einen durchschnittlichen Auszahlungsbetrag pro tatsächlich geleistete Arbeitsstunde zu vereinbaren.

Eine große Steuerungswirkung hat die Befreiung von Zuschlägen für Nacht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit. Nicht nur, dass solche Arbeitszeiten an sich schon beschwerlich und unbeliebt und deshalb förderungswürdig sind. Ganze Berufszweige rentieren sich erst dadurch. So machen die steuerfreien Zuschläge einen...