Gemeinnütziges Turnierbridge

Das Finanzministerium Nordrhein-Westfalen muss Turnierbridge als gemeinnützig erklären.

Die Abgabenordnung benennt zum einen in einem Katalog gemeinnützige Tätigkeiten. Zum anderen enthält die Abgabenordnung eine sog. Öffnungsklausel für Tätigkeiten die dort nicht genannt sind, die aber doch die Allgemeinheit auf materiellem, geistigem oder sittlichem Gebiet selbstlos fördern. Diese Tätigkeiten...