Gewerbliche Einkünfte nicht schädlich

Die Beteiligung an einer gewerblich geprägten Personengesellschaft ist nicht schädlich.

Sind Körperschaften nach der Satzung als auch tatsächlich nach der Geschäftsführung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützig, mildtätig oder kirchlich tätig, sind sie körperschaftsteuerbefreit. Die Steuerbefreiung erstreckt sich jedoch nicht auf die wirtschaftlichen Geschäftsbetriebe (z.B. Vereinslokal). Eine gemeinnützige Stiftung (Klägerin) erzielte als...