Keine haushaltsnahen Dienstleistungen im Wohnstift?

Die Zubereitung von Essen im Wohnstift können nicht immer als haushaltsnahe Dienstleistung anerkannt werden.

Für haushaltsnahe Dienstleistungen vermindert sich die Einkommensteuer um 20% der Aufwendungen bzw. maximal 4.000 Euro für das Streitjahr. Dies gilt für Dienstleistungen die in einem Haushalt des Steuerpflichtigen erbracht werden. Hier ging es um die Bewohnerin (Klägerin) eines Appartements in...

Entgelt für Vereinssportler

Die Spitzenverbände der Sozialversicherung entschieden sich für neue Entgeltgrenzen für Vereinssportler.

Viele Bürger treiben zum Ausgleich Sport. Oft werden darüber hinaus noch Tätigkeiten für den Verein übernommen, teilweise gegen Aufwandsentschädigung. Und die „Spitzensportler“ des Vereins erhalten für besondere sportliche Leistungen teilweise sogar Prämien. Dabei können aber gleich wieder Probleme auftreten, nämlich...

Neues Faltblatt für Ehrenamtler

Eine neue Broschüre informiert.

Am 05.12.2011 war der Tag des Ehrenamtes. Dies hat das Finanzministerium Brandenburg zum Anlass genommen, ein neues und kostenloses Faltblatt „Ehrenamt und Steuern“ zu veröffentlichen. Viele Bürger engagieren sich in Ehrenämtern. Für Einnahmen aus der ehrenamtlichen Tätigkeit steht ihnen die...

Neue Freiwilligendienstleistende

Die Bezüge der Freiwilligendienstleistenden sind vorerst steuerfrei.

Durch die Änderung des Wehrpflichtgesetzes wurde die Wehrpflicht ab dem 01. Juli 2011 ausgesetzt. Ersetzt wurde sie durch den Freiwilligen Wehrdienst. Gleichzeitig wurde der Bundesfreiwilligendienst als Nachfolger für den Zivildienst eingeführt. Neu ist, dass die Freiwilligendienstleistenden nun ein Dienstverhältnis eingehen....

Steuerfreie Schiedsrichter-Vergütungen

Schiedsrichter-Vergütungen können steuerfrei sein.

Das Finanzministerium Schleswig-Holstein befasste sich mit Schiedsrichtern im Amateur-Fussballbereich. Es stellte fest, dass die Vergütungen an die Amateur-Schiris in die Freibetragsregelung für gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke passen. Die Schiedsrichter sind nicht als Amateur-Sportler anzusehen, sondern sie fördern mit ihrer...

Verluste für Übungsleiter

Auch nebenberufliche Übungsleiter könen Verluste abziehen.

Einnahmen aus der Tätigkeit als Übungsleiter, Erzieher, Ausbilde usw. sind bis zu 2.100 Euro im Jahr steuerfrei. Liegen die Einnahmen über 2.100 Euro dürfen Aufwendungen abgezogen werden. Allerdings nur soweit der steuerfreie Betrag überschritten wird. Wie ist jedoch zu verfahren,...

Neue Spendenbescheinigungen

Das BMF hat zu den neuen Zuwendungsbestätigungen Stellung genommen.

Das Bundesministerium für Finanzen hat sich zu den im Bundessteuerblatt (BStBL 2008 Teil I S. 4) veröffentlichten Muster für Spendenbescheinigungen geäußert. Die Spendenbescheinigungen müssen von jedem Spendenempfänger selbst anhand dieser veröffentlichenten Muster erstellt werden. Dabei ist zu beachten, dass natürlich...

Künstlersozialabgabe für gemeinnützigen Verein

Die Künstlersozialabgabe wird auch von gemeinnützigen Vereinen kassiert.

Ein gemeinnütziger Verein, das Forschungsinstitut Geragogik e.V., hatte bei verschiedenen Unternehmen Tagungs- und Einladungsflyer, Briefbögen, Visitenkarten, Logos, Bildbearbeitungen, Plakate und Design sowie Programmierung des Internetauftritts beauftragt. Hierfür wollte die Deutsche Rentenversicherung nun die Künstlersozialabgabe erheben. Denn nicht nur Arbeitgeber, sondern...

Steuerfreies Stipendium aus dem Ausland?

Sind Stipendien aus dem europäischen Ausland steuerfrei?

Eine deutsche Ärztin (Klägerin) hatte für ein Projekt im Bereich der Thromboseforschung ein Stipendium von einer französischen Stiftung erhalten. Diese war in Deutschland zwar weder beschränkt noch unbeschränkt steuerpflichtig. Allerdings lagen auch die deutschen Kriterien für das Vorliegen einer Gemeinnützigkeit...

Erneute Fristverlängerung für die Satzungsänderung zur Rettung der Gemeinnützigkeit

Die die Gemeinnützigkeit gefährdenen Zahlungen an ehrenamtliche Vorstände können jetzt bis zum 31.12.2009 in korrekte Bahnen gelenkt werden.

Am 15. März 2009 schrieben wir über die Verlängerung der Frist bis zum 30.06.2009 für die Satzungsänderung von gemeinnützigen Vereinen: Ist der Vorstand eines gemeinnützigen Vereins ehrenamtlich tätig und zahlt der Verein dem Vorstand dennoch Vergütungen, verstößt der Verein damit...