Terminverlegung wegen geschäftlichem Termin?

Steuerzahler haben bei einem wichtigen geschäftlichen Termin eventuell einen Anspruch darauf, dass das Finanzgericht den später festgesetzten Termin für eine mündliche Verhandlung verschiebt.Dies hat der Bundesfinanzhof klargestellt.

Ein Steuerzahler hatte zunächst eine Geschäftsreise ins Ausland gebucht, die mit einem Flug verbunden war. Plötzlich erhielt er Post vom Finanzgericht. Dieses teilte ihm mit, wann die mündliche Verhandlung in einem von ihm geführten Klageverfahren gegen das Finanzamt stattfindet. Dummerweise...

Kosten für Scheidung absetzbar?

Die Kosten für eine Ehescheidung können trotz einer Neuregelung durch den Gesetzgeber weiterhin absetzbar sein.

Nach einer Neuregelung durch den Gesetzgeber in § 33 Abs. 2 Satz 4 EStG ist fraglich, inwieweit Steuerzahler die Kosten für ihre Scheidung als außergewöhnliche Belastung absetzen können. Denn hiernach setzt ein Abzug von Prozesskosten voraus, dass ansonsten die Existenzgrundlage...

Kinderbetreuugskosten: Auch für Arbeitslose?

Arbeitslosen Steuerzahlern können ebenfalls Kinderbetreuungskosten zustehen.

Auch arbeitslose Steuerzahler können einen Anspruch auf Kinderbetreuungskosten haben. Das gilt auch nach einer längeren Zeit der Arbeitslosigkeit. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Finanzgerichtes Schleswig-Holstein. Im zugrundeliegenden Sachverhalt war eine Mutter arbeitslos und bemühte sich zunächst erfolglos darum...

Irrümliche Zahlung durch Finanzamt: Droht Anzeige wegen Steuerhinterziehung?

Müssen Steuerzahler sich bei einer irrtümlichen Gutschrift an das Finanzamt wenden, damit sie keine Steuerhinterziehung begehen?

Zuweilen kommt es bei Finanzämtern vor, dass sie nach Abgabe einer Steuererklärung aus Versehen im Steuerbescheid von einem Guthaben ausgehen, obwohl dem jeweiligen Steuerzahler das gar nicht zusteht. So etwas kann etwa aufgrund eines Rechenfehlers passieren. Wer ein solches Versehen...

Einspruchsfrist verpasst: Tipps für Steuerzahler

Wer die Frist für die Einlegung eines Einspruchs versäumt hat, kann dennoch Glück haben. Dies gilt z.B. im Falle einer schweren Krankheit oder einem längeren Urlaub.

Steuerzahler die ihren Steuerbescheid erhalte, sollten diesen so bald wie möglich auf Fehler untersuchen. Denn nach Ablauf der Frist für einen Einspruch von einem Monat kann häufig nichts mehr dagegen unternommen werden. Doch das gilt allerdings nicht ausnahmslos. Zunächst einmal...

Spende an Papst absetzbar?

Können Steuerzahler eine Spende an den Papst von der Steuer absetzen? Hierzu wird der BFH doch kein "Machtwort" sprechen.

Im zugrundeliegenden Sachverhalt hatte eine Steuerberatergesesellschaft einen Betrag in Höhe von 50.000 € an Papst Benedikt gespendet. Bei einer Generalaudienz wurde der Scheck dem Papst persönlich übergeben. Dabei ging es darum, dass osteuropäischen Jugendlichen die Teilnahme am Weltjugendtag in Sydney...

Schönheitsoperation absetzbar?

Die Kosten für eine Schönheitsoperation sind nur unter besonderen Umständen steuerlich abzugsfähig.

Im aktuellen Fall hatte sich die 20- jährige Tochter vor einer Schönheitsoperation in Form einer Straffung und Verkleinerung ihrer Brüste sich von ihrer Frauenärztin ein Attest besorgt. In dieser wurde ihr bescheinigt, dass diese Maßnahme aus psychosomatischen Gründen notwendig sei....

Privater Umzug kann steuerlich absetzbar sein

Auch die Kosten für einen privaten Umzug können steuerlich abzugsfähig sein.

Ein Umzug in eine andere Wohnung ist oft teuer. Das gilt besonders bei Beauftragung einer Umzugsspedition. Deshalb sollten Sie hier auch an das Finanzamt denken. Sie können nämlich auch die Kosten für einen privaten Umzug zumindest teilweise von der Steuer...

Höhere Hundesteuer für Kampfhunde eventuell erlaubt

Wer sich einen Kampfhund anschafft muss damit rechnen, dass er mehr Steuern zahlen muss. Allerdings dürfen es Gemeinden auch nicht hinsichtlich der Höhe übertreiben.

Im zugrundeliegenden Sachverhalt hatte eine Gemeinde in Bayern von dem Besitzer eines Rottweilers Hundesteuer in Höhe von 2.000 Euro im Jahr verlangt. Der Hundebesitzer ging jedoch gegen den Bescheid vor und klagte schließlich. Hierzu entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass der Bescheid...

Absetzbarkeit von Werbungskosten bei Mietvertrag mit Sohn

Wer eine Wohnung an nahe Angehörige wie Kinder vermietet, sollte aufpassen. Ansonsten streicht das Finanzamt schnell den Werbungskostenabzug.

Vermieter können ihre Aufwendungen für eine Mietwohnung normalerweise als Werbungskosten von ihren Einkünften aus Vermietung und Verpachtung absetzen. Heikel kann die Sache jedoch bei der Vermietung an nahe Angehörige sein. Hier erkennt das Finanzamt keine Werbungskosten an, soweit der Mietvertrag...