Studienkosten doch nicht voll absetzbar.

Der Bundestag zieht die Notbremse. Die fiskalischen Auswirkungen und zu erwartenden Steuerausfälle wären enorm. Dabei hat es vielversprechend angefangen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinen Urteilen (BFH-Urteil vom 28.07.2011 – VI R 7/10 und vom 28.7.2011 – VI R 38/10) die steuerliche Absetzbarkeit der Kosten für ein Erststudium als Werbungskosten ermöglicht. Das war ein Novum. […]

Der Bundestag zieht die Notbremse. Die fiskalischen Auswirkungen und zu erwartenden Steuerausfälle wären enorm. Dabei hat es vielversprechend angefangen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinen Urteilen (BFH-Urteil vom 28.07.2011 - VI R 7/10 und vom 28.7.2011 - VI R 38/10)...

Kann ich das Erststudium von der Steuer abziehen?

Grundsätzlich schon, entschied jüngst der Bundesfinanzhof.

Eine gute Ausbildung ist immer noch der beste Garant für gute Berufschancen und Möglichkeiten für eigene Erwerbsquellen zu erschließen. Folgerichtig müssten die Kosten des Erststudiums (oder sonstigen Erstausbildung) als Werbungskosten absetzbar sein, wenn sie im direkten Zusammenhang mit dem auszuübenden...

Ferienjobs für Schüler sind sozialversicherungsfrei.

Vorraussetzung, sie dauern nicht länger als 50 Tage oder 2 Monate.

Die Sommerferien sind schon fast zu Ende und der ein oder andere Schüler wird die Zeit genutzt haben um das heimische Taschengeld etwas aufzubessern. In 6 Wochen kann eine ansehnliche Summe in einem Ferienjob verdient werden. Doch steht die Summe...

Was gilt als Fachliteratur bei Lehrern?

Literatur von Lehrern muss nicht im Unterricht verwendet, aber beruflich im Vordergrund stehen.

Bücher und Zeitschriften können in vielen Fällen als Fachliteratur als Werbungskosten von der Steuer abgezogen werden. Dafür muss die eng mit der Berufsausübung in Verbindung stehen. Bei Lehrern ist die Abgrenzung manchmal schwierig. Würden sie den neuen „Willigt“-Roman als berufsbedingte...

Der Aufwand für den Unterhalt eines studierenden Kindes bleibt nur beschränkt anrechenbar.

Der Ausbildungsfreibetrag ist nur eine Komponente der steuerlichen Entlastung in Folge eines Kindes.

Die Inflation zieht an, von Energie bis Weizen. Das Leben wird teurer. Das eigene, aber auch dass des studierenden Kindes, befand ein Ehepaar schon 2003, und den  Ausbildungsfreibetrag im Einkommenssteuergesetz in Höhe von 924 Euro zu gering.  Durch die auswärtige...

„Kurze“ Ausbildungsberufe verursachen keine Werbungskosten bei Weiterbildungen..

"Kurze" Ausbildungen sind keine Erstausbildungen.

Die Deutschen sind zu alt, wenn sie ihren Beruf beginnen, die Akademiker dank langer Studiendauer international nicht mehr wettbewerbsfähig und die Ausbildung hierzulande dauert ebenfalls zu lang. Kürzere und ungewöhnliche Ausbildungsformate haben es hierzulande schwer. Das gilt auch für die...