Keine Grundsteuerbefreiung für islamischen Kulturverein

Nicht alle Religionsgemeinschaften sind grundsteuerbefreit.

Nach dem Grundsteuergesetz sind Religionsgemeinschaften, die Körperschaften öffentlichen Rechts sind, von der Grundsteuer befreit. Diese Grundsteuerbefreiung wollte auch ein islamischer Kulturverein in Anspruch nehmen. Der Bundesfinanzhof entschied jedoch anders. Die Voraussetzung für die genannte Grundsteuerbefreiung ist eine Religionsgemeinschaft, die eine...

Grundsteuer trotz Hoheitsaufgaben

Auch wenn ein privater Unternehmer hoheitliche Aufgaben übernimmt erhält er nicht die Steuerbefreiungen die der öffentlichen Hand für diese Aufgaben zuständen.

Eine Stadt hatte einer GmbH ein Grundstück überlassen. Darauf waren Gebäude und Anlagen zur Abwasserbeseitigung. Die GmbH war Steuerschuldnerin für die Grundsteuer, wollte aber die Steuerbefreiung für Grundbesitz, der von einer inländischen juristischen Person des öffentlichen Rechts für einen öffentlichen...

Spenden an bestimmte Personen

Vereinsspenden müssen schon dem Verein zu Gute kommen.

Spendenquittungen sind für die Steuererklärung begehrt. Vereine stellen ihre Spendenbescheinigungen meist aufgrund gemeinnütziger Zwecke aus, die die Spender dann in ihrer privaten Steuererklärung geltend machen können. Nun hatte ein Spender an einen Landesverband für Reiten, Fahren und Voltigieren e. V. ...

Zahlungen einer Stiftung

Nicht alle Leistungen einer Stiftung führen zu Kapitalertragsteuer.

Eine Familienstiftung, die 1895von einem Gutsbesitzer gegründet wurde, musste laut Satzung unter bestimmten Voraussetzungen Renten an eheliche männlich Abkommen der Familie auszahlen. Diese Zahlungen wurden daher auch getätigt. Hierfür forderte das Finanzamt die Anmeldung der Kapitalertragsteuer auf die Auszahlungen an....

Ehrenamtliche Betreuungstätigkeit als Gewerbebetrieb

Das Engagement eines ehrenamtlichen Betreuuers reicht nicht aus, um die Aufwandsentschädigungen steuerfrei zu vereinnahmen.

Im vorliegenden Fall ging es um einen Abteilungsleiter, der nebenberuflich als Betreuer (nach § 1896 BGB) für bis zu 42 Personen tätig war. Dafür erhielt er für jede betreute Person eine Aufwandsentschädigung von bis zu 323 Euro im Jahr. Die...

Sonderausgabenabzug für Auslandsspenden

Auch ein Spendenabzug für Spenden in das EU-Ausland ist möglich.

Im vorliegenden Fall wollte der Kläger eine Sachspende an eine Sozialeinrichtung in Portugal als Sonderausgaben in der Steuererklärung berücksichtigen. Eine Spendenbescheinigung lag auch in deutscher Übersetzung vor. Hierin bestätigte die portugiesische Sozialeinrichtung von dem Kläger eine Sachspende von entsprechendem Wert...

Ausländischer Fußballclub muss seine Spieler zu Hause versteuern

Die Vergütung für aus dem Ausland ausgeliehene Fußballspieler für einen beschränkten Zeitraum ist in Deutschland nicht steuerpflichtig.

Im vorliegenden Fall hatte ein deutscher Bundesliga-Verein jeweils einen Spieler von einem spanischen und von einem portugiesischen Verein ausgeliehen. Hierfür verpflichtete sich der deutsche Verein zur Zahlung einer Vergütung an die ausleihenden Vereine. Hierdurch wiederum wurde der entleihende Verein in...

Änderungen ab 2009 bei den Spenden

Durch das Jahressteuergesetz 2009 haben sich auch Änderungen bei den Spenden ergeben.

Durch das Jahressteuergesetz 2009 haben sich auch Änderungen für Spenden ergeben, die hier ein Mal zusammen gefasst werden sollen: -    Mitgliedsbeiträge an Kulturfördervereine (§ 10b (1) EStG) Durch das Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements vom 10.10.2007 wurde §...

Kfz-Steuerbefreiung gilt nicht für jeden Katastrophen-Einsatzwagen gemeinnütziger Organisationen

Können Einbauten eines Katastrophen-Einsatzwagens schnell beseitigt werden, entfällt die Kfz-Steuerbefreiung.

Im vorliegenden Fall hatte sich eine gemeinnützige Organisation einen VW-Transporter mit blauem Blinklicht auf dem Dach und Schriftzügen der Organisation angeschafft. Zusätzlich wurde noch der Schriftzug „Notfallvorsorge“ angebracht. Eine Notarztausrüstung führte das Fahrzeug im Heckteil mit. Das Finanzamt lehnte den...

Gebäudesanierung und Einbringung in gemeinnützige Stiftung keine Gegenleistung

Wurde ein niedriger Kaufpreis angesetzt, weil ein hoher Sanierungsbedarf besteht, kann der Kaufpreis trotzdem Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer sein.

Im vorliegenden Fall hatte eine GbR von der Stadt ein Grundstück inklusive Haus für 1 Euro gekauft. Im Kaufvertrag war die Verpflichtung enthalten, dass die GbR das Gebäude sanieren müsse und anschließend das bebaute Grundstück in eine von den Gesellschaftern...